Letzter Beitrag: 20.04.2020, 18:36

28.03.2020, 19:42
#11

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Moin Zahlenschlossknacker,

Also ... Die Rätsel sind nicht rausnehmbar sondern es handelt sich um verschiedene Fächer und kann hier gerne die kompletten Rätsel presentieren... Es müsste mit dem Zufall zugehen wenn die Zielgruppe hier im Forum aktiv ist. In den Fächern sind nätürlich dann Hinweise (Bzw. Hilfsmittel wie einen Taschenrechner) zu finden. Ich persönlich fände die Vorstellung irgendwie verlockend, dass ich irgendwo Praktikant bin und spielerisch mehr über den Beruf erfahr. Klar ohne Fleiß kein Preis und die Rätsel sollen auch so sein daß ich mich mit ihnen auseinander setzen muss. Der Satz des Pythagoras ist meiner Freundin und mir in der 8ten Klasse begegnet und er ist Grundlage der Vermessungtechnik deswegen war es auch irgendwie Aufgabe meiner Freundin diesen einzubauen. Natürlich müssen die angehenden Rätsel-Löser nur stumpf die Formel in den Taschenrechner eingeben (a und b ist vorgegeben) und bekommen dann die Lösung c .
Die Knöpfe bereiten mir selbst noch ein bisschen Kopfzerbrechen... In der Geschichte der Vermessung geht es gut auch viel um Himmelsrichtungen... Hier soll die Aufgabe sein alles nach Norden auszurichten und wie schonmal gesagt was auf die anderen Knöpfe kommt da bin ich mir noch unsicher (erste Idee ist Kleinerbär [man bekommt den Hinweis welcher Stern der Nordstern ist] und sonnen Verlauf und man muss drauf kommen Osten geht die Sonne..... Im Norden ist sie nie zu sehen. [Gibt dann natürlich passende infos])

Klar riechen und hören ... Würde! Aber mit Vermessungtechnik hat's irgendwie nichts zu tun Wink Aber habe schon viele Ideen für nächste Basteleien die dann wieder mehr Richtung Escaperoom gehen.

Ziel ist es das Fach in der Mitte zu öffnen (mit dem Schlüssel). Darin ist dann beispielsweise eins der pornösen Werbemitteln der Bezirksregierung (z.B. 8gb USB-Stick... Kann aber dann auch je nach Person bestückt werden). Story hatte ich mir auch überlegt ... Da war meine Idee das ein Vermessungtechniker in Rente gegangen ist und diese Kiste hinterlassen hat in seinem sonst leeren Büro Smile

Anbei neue Bilder ... Technik funktioniert auch allerdings nicht mit auf'n Foto.

[Bild: IMG-20200328-174009.jpg]
[Bild: IMG-20200328-174040.jpg]
[Bild: IMG-20200328-173925.jpg]
Zitieren

03.04.2020, 23:14
#12

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Was du da produziert hast, ist der Hammer.
Glückwunsch und Hochachtung zugleich.

So ein mobiles Escape Spiel scheint auch in die Mode zu kommen, zumal ich schon woanders einen Koffer zum Verleih oder Verkauf gesehen habe
(Frage mich bloß nicht, wo ich dieses Werbebanner mit dem Escape Koffer gesehen habe)

Hast du die Arbeiten an deinem Koffer selbst gemacht? Ich glaube ohne entsprechende Hobby-Werkstatt ist so ein Produkt kaum zu berwerkstelligen. Mal abgesehen vom Grips, den man zu Grunde legt und einfließen lassen muss Smile Aber du vereinst hier Grips und Handwerk... und das ist die Vorraussetzung für Escape-Spiele Smile

Ich bin echt gespannt was es neues geben wird.
Hast du schon Kontakte aufgenommen bzw. sind schon welche auf dich und deine Fähigkeiten aufmerksam geworden?

Weiterhin viel Erfolg wünsche ich dir!
Zitieren

04.04.2020, 00:38
#13

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hallo Graf Rübe,
Also wenn dann bin ich ja auf der Suche nach anderen Hobbybastlern und nicht auf der Suche nach Abnehmern ? wie schon öfters erwähnt ist dieser Koffer ja für die Azubis/Praktikanten meiner Freundin vorgesehen. Den anderen Escaperoom, den ich gebaut habe, klar da Suche ich Leute die Bock drauf haben den zu bespielen aber beschränkt sich das auf den nähren Bekanntenkreis bzw. Arbeit. Auf mich sind schon Leute zu gekommen Beispielsweise ein netter Hobbybastler aus Berlin der mir Anregungen geben konnte und der David vom Exitout in Mönchengladbach hat mich zu sich eingeladen (Dr. Boyd`s Nervenheilanstalt ist wirklich ein Hammer Raum!) Aber ich nehme jetzt nicht bewusst Kontakt auf bzw. Will Werbung für mein Zeug machen ? mir macht halt das bastel spaß.
Man wird es nicht glauben ... Aber bis vor Corona hab ich alles in der Wohnung gemacht. Hauptwerkzeug war ein Dremel ... Meine Freundin musste da bisschen was aushalten aber arbeite im Schichtdienst und was soll man machen wenn die Frau erst 6 Stunden später von der Arbeit wieder kommt *5Stunden Chaos Anrichten und 1 Stunde Aufräumen*
Jetzt hab ich mir nen kleinen Werkkeller eingerichtet. Wobei die Betonung auf klein liegt ?
Für den anderen Escaperoom habe ich ein paarmal die Werkstatt meines Vaters genutzt, und gemerkt welches Werkzeug ich alles haben will ? Frese, Drechsel ... Aber da muss ich erstmal meine Freundin bearbeiten ?

Gruß
Johannes
Zitieren

04.04.2020, 15:15
#14

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hier ein Update:
[Bild: IMG-20200404-151347.jpg]
Zitieren

19.04.2020, 18:40
#15

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Ich Näher mich der Vollendung Smile wenn Intresse besteht poste ich morgen Mal ein walkaround! Zwecks der Zielgruppe dann voll mit Spoiler, weil dann wird das Ding am Mittwoch beim Vorgesetzten meiner Freundin als erster Testperson auf dem Schreibtisch laden Smile
Zitieren

20.04.2020, 17:19
#16

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Cool...
Das ist echt saubere Arbeit! Das hochwertige Holz, die Farbe, Aufdruck...
Wenn du davon mehrere bauen würdest, gibt es bestimmt Käufer, die dir welche abnehmen Smile Smile

Der Koffer sieht etwas modular aus, als könne man sogar einzelne Rätsel austauschen und durch andere ersetzen. Wäre das nicht eine Idee für eine Erweiterung? Smile Smile

Martin
Zitieren

20.04.2020, 18:36
#17

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Naja ... Also mag nicht reproduzieren.nächste Projekte stehen an Smile und nein ich will nichts verkaufen Wink hab nen Video gemacht für die jenigen die es interessiert.
https://youtu.be/EWGMyxlT0mg
Gruß Johannes
Zitieren
Gehe zu: