Letzter Beitrag: 20.04.2020, 18:36

04.02.2020, 19:44
#1

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.2020, 20:07 von Holzen.
Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hallo zusammen,
Natürlich gehöre ich auch zu den Leuten die gerne Escaperoom spielen. Allerdings habe ich auch das Bauen und basteln von Rätseln für mich in deckt. Mein erster Escaperoom war viel abgekupfert und von der Idee auch Recht Simpel (eine Bombe die entschärft werden musste) Mein zweiter ist sogut wie vollendet. Jetzt folgt der Feinschliff. Bevor ich die ersten Probespieler Ran lassen will wollte ich mir vielleicht hier von dem ein oder anderen ein Feedback einholen weil ich immer das Gefühl habe das wenn man selbst Rätsel erfindet sich es sich immer alles so logisch anfühlt aber für Aussenstehende nicht nachvollziehbar ist. Wer Intresse hat bekommt von mir ein privaten YouTube-link.
Man muss dazu sagen es handelt sich um ein Mobilen non kommerziellen Escaperoom... Es ist Hobby
Zitieren

04.02.2020, 23:38
#2

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hi und Willkommen im Forum,

Ich bin begeistert einen Hobby-Entwickler hier begrüßen zu dürfen.

Ich wäre sehr daran interessiert einen Blick auf deine Entwürfe zu werfen, zumal ich mir überhaupt nichts darunter vorstellen kann. Du verräts aber auch noch nicht sehr viel über dein Vorhaben Wink

Was verstehst du unter "mobil"?
Entwickelst du etwa einen Escape Room auf einem fahrbaren Unterstz (im Fahrzeug, LKW oder in einem Container) oder wie und wo?
Welches Grundgerüst nutzt du, welche Materialien und welche Dimension hat das Ganze?
Wie lange bastelst du schon daran, hast du Unterstützung?
Wer ist deine Zielgruppe und wen lässt du denn überhaupt da rein?

Fragen über Fragen Smile

Ich bin echt gespannt und würde mich freuen, wenn ich mir deine Werke ansehen darf.
Du kannst Private Nachrichten an Interessenten versenden, falls du deine Entwicklungen noch nicht der Öffentlichkeit preisgeben willst. Ich für meinen Teiöl gebe gerne offene und ehrliche Kritik.

[ExiTuS]
WernickeAdministrator Live Escape Game Forum
Zitieren

05.02.2020, 08:38
#3

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Pn ist raus.
Noch kurz zu deinen Frage. Ich arbeite in einem Kinderwohnheim und der Plan war es den Kindern dort das Abenteuer Escaperoom zu Ermöglichen. Der steht da jetzt im Keller... Mein neuer Escaperoom soll noch mehr Leute erreichen Familie, Freunde, Mehrgenerationprojekte und und und da hab ich mir erstmal noch keine Gedanken zu gemacht. Dient auf jedenfall nicht zum Geld verdienen ?
Hab ich komplett alleine gemacht ca. 3/4 Jahr aber sind schon einige Stunden bei drauf gegangen.

Gruß
Johannes
Zitieren

07.02.2020, 01:51
#4

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hi Johannes,

dein Video habe ich mir angesehen und bin wirklich erstaunt, was du an "mobile" Rätsel ausgetüftelt hast und anbietest. Das kann man tatsächlich alles ein- und auspacken und überall auifbauen.
Ein ausführliches Feedback bekommst du jedenfalls noch von mir, so gut ich es beurteilen kann... das ist das Mindeste, was ich dir schuldig bin, wo du mir das Vertrauen geschenkt hast, deine Arbeit im Detail zu begutachten Smile

Ich hoffe es kommen noch mehr Vertrauenswürdige, die einen Blick darauf werfen dürfen. Es ist natürlich ein Zwiespalt, eigene Ideen für sich behalten zu wollen, aber gleichzeitig preisgeben zu wollen.
Vielleicht könntest du dein Video sogar zurechtschneiden, quasi zensieren, und ausschließlich deine Rätsel (ohne die ausführliche Erklärung zur Lösung) preisgeben.
Gerne unterstütze ich dabei.

Mit einem großen Lob an deine Ideen, dein handwerkliches und elektronische Geschick und vielen Grüßen zurück,

[ExiTuS]
WernickeAdministrator Live Escape Game Forum
Zitieren

07.02.2020, 13:20
#5

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.02.2020, 22:08 von Holzen.
RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Danke für die Blumen !
Ich hab da kein Ding mit das zu teilen. Soll halt bloß keiner gespoilert werden der nochmal irgendwann in die Lage kommt den Raum zu bespielen. Bin im Kopf schon wieder bei nächsten Projekten. Ein Escaperoom Koffer (der dann per Post verschickt werden kann für das Escaperoom Erlebnis zu Hause, soll dann auch mechanisch / technisch Funktionieren und nicht wie die bekannten Brettspiele) und hab auch schon mehrere Ideen für neue Rätsel. Ich habe ja nach wie vor noch die Hoffnung ebenfalls Hobbybastler zu finden mit denen man sich Austauschen kann. Oder ich kann anderen ne Freude machen die sagen ich will mein Wohnzimmerschrank so umbauen das ich 4 Gegenstände drauf platziere und dann eine Schublade aufspringt. Habe mir da ein bisschen was an Wissen angeeignete und das gebe ich gerne weiter. Nur hab ich das Gefühl das es in Deutschland nicht so die Szene dafür gibt.
Gruß
Johannes
Zitieren

10.03.2020, 17:45
#6

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hi Johannes,

gibt es inzwischen Neuigkeiten zu deinem Raum und deinem Koffer-Projekt? Smile

Ich kann deine Meinung nur teilen, dass es scheinbar wenig Bastler-Szene gibt oder sich die Leute zurückhalten. In diversenen Communities oder Gruppen liest man kaum etwas über Konstruktionen und Technik, obwohl das ein spannendes Thema ist.
Ich wünsche mir, dass man hier auch Basteleien diskutiert, um Dinge auszuarbeiten. Ich als Bastler habe selbst ein großes Interesse daran und bin für jeden Austausch zu haben. Vielleicht kommen noch Leute hier her, die sich jetzt angesprochen fühlen, das Forum als Plattform zu nutzen, um weitere Ideen vorzustellen oder Fragen zur Umsetzung zu stellen.

Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg.
Würde mich freuen, wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest Wink

Mach's gut! (im wahrsten Sinne des Wortes)

[ExiTuS]
WernickeAdministrator Live Escape Game Forum
Zitieren

12.03.2020, 09:39
#7

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hi,
Ja so ist das man bastelt so alleine vor sich her und vergisst alles um sich herum und dann ist da noch die Arbeit und so bin ich in den letzten Tagen nicht wirklich dazu gekommen hier was zu posten. Wenn du mir erklären könntest ob und wie ich Bilder hier einbinden kann dann kann ich eine Foto Strecke vom Projekt machen also immer so Updates und fragen beantworten.
Gruß
Johannes
Zitieren

15.03.2020, 23:40
#8

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Johannes, eine Fotostrecke mit Fragen und Antworten wäre eine super Idee.

Bilder kannst du den Beiträgen als Anhang (Attachment) anfügen. Einfach einen Beiteag erstellen, dann deine Datei wählen (Durchsuchen) -> hochladen. Dann wird es im Beitrag als Anhang angezeigt.
Du kannst genauso gut die üblichen Forum-BBCodes nutzen, z.B.:
[ I M G ] URL_Zum_Bild [ / I M G ]
(natürlich ohne Leerzeichen)
Ich werde diesbezüglich das Hochladen und Einfügen von Bildern/Dateien bzw. den Editor zur Erstellung hierzu in Kürze noch verändern.

Ich freue mich schon auf deine Fotostrecke... und andere sicher auch Smile
Danke dir für dein Engagement!

Viele Grüße

[ExiTuS]
WernickeAdministrator Live Escape Game Forum
Zitieren

16.03.2020, 10:16
#9

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2020, 11:22 von [ExiTuS]. Bearbeitungsgrund: Bilder-Anzeige korrigiert
RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Also... Wie bestimmt irgendwo schonmal erwähnt... Meine Freundin bildet Vermessungtechniker aus und für die Ausbildung (als Einstieg) bzw. Für Praktikanten/ Schüler ist diese "Kiste" gedacht. Deswegen sind die Rätsel nicht klassische Escaperoom Rätsel Smile

Das ist die kiste:
[Bild: IMG-20200316-085546.jpg]
Hier drauf soll nacher ein Text (Zeitstrahl) zur Vermessung der Welt bzw. Geschichtlicher Hintergrund. Dort findet man den Code zum öffnen der Kiste.

Die Kiste offen:
[Bild: IMG-20200316-085604.jpg]

Rätsel Nr. 1 (Reinfolge steht noch nicht fest...)
[Bild: IMG-20200316-085534.jpg]
Hier kommt der Satz des Pythagoras drauf (wer kennt ihn nicht xD)

Rätsel Nr. 2
[Bild: IMG-20200316-085529.jpg]
Ein Ultraschall Sensor der noch mit nem Laser versehen wird. Das ganze ist dann mit den Knöpfen steuerbar und auf dem Display sieht man den Abstand zu dem Punkt den der Laser anvisiert. (Im Deckel kommen dann noch Symbole und man bekommt nen Hinweis welche man davon anvesieren muss)

Rätsel Nr. 3
[Bild: IMG-20200316-085523.jpg]
Nivelierstäbe die alle so in die Löcher gesteckt werden müssen daß sie die gleiche Höhe haben (werden noch auf Höhe geschliffen). Code ist beim richtigen anordnen ablesbar.

Rätsel Nr. 4
[Bild: IMG-20200316-085516.jpg]
Knöpfe die richtig gedreht werden müssen um das Fach zu öffnen. Hinweise gibs über den Deckel, beispielsweise muss der Kompass so ausgerichtet werden wie einer der auf den Deckel zu finden ist, oder auf einen Knopf kommt noch der kleine Bär und der Nordstern muss nach Norden ausgerichtet werden.

Also noch viel Arbeit und der Zeit noch nicht in Karantene xD
Muss Mal gucken evtl arbeite ich auch noch mit Schwarzlicht, irgendwie muss man ja dieses Gefühl von "Wow es gibt noch ein Raum" wie man es von einem richtigen Escaperoom kennt kreieren Smile

Also auf Fragen und Anregungen bin sehr gespannt.
Gruß
Johannes

P.s. Bilder, hier noch Mal die Links
https://ibb.co/c6RW95K
https://ibb.co/WsDpxGS
https://ibb.co/gwxMgrw
https://ibb.co/mNVZjGH
https://ibb.co/xqtpSQ3
https://ibb.co/BGHFS4w
Zitieren

28.03.2020, 12:37
#10

RE: Hobby Escaperoom-Bastler sucht konstruktive Kritik
Hallo Johannes, habe mir jetzt doch mal alles genauer angeschaut und ich muss sagen: Hut ab!
Vielleicht klingen meine Fragen etwas plump, aber ich schiebe es nun mal auf meine Laientätigkeit Big Grin

Also, den Koffer finde ich wirklich toll, sehr kompakt. Verstehe ich es richtig, dass sich in dieser Kiste verschiedene heruasnehmbare Rätsel befinden?
Welches ist das vorrangige Ziel? (also wenn alles gelöst ist, passiert was?)

Satz des Pythagoras? d.h. die Formel muss angewendet werden? einsetzen ode rnur ausrechnen? gibt es Hilfsmittel (Taschenrechner? Geodreieck)? Musst natürlich nicht zu viel verraten, wenn dann alles schon gelöst wird Big Grin

Bei Rätsel Nummer 4 erschließt sich mir nicht ganz der Bezug zur Vermessungstechnik? Und was genau soll auf die Knöpfe? Wahrscheinlich tüftelst du da eh noch etwas herum Big Grin

Also für Schüler*innen, die gerade aus der Schule kommen, ist das doch sehr komplex und schwieirg Big Grin ohne schon bereits etwas Vorwissen zu haben.

Ansonsten finde ich deine Ideen grandios und sehr kreativ! Vielleicht kann man noch andere Sinne mit einbeziehn?! Reichen, Hören? Freue mich jedenfalls riesig, wenn du deine Ideen weiterhin Preis gibst!

LG
Zitieren
Gehe zu: